MENÜ
07181 84646
  • Praxis Tierarzt Kloss Urbach

  • Praxis Tierarzt Kloss Urbach

  • Praxis Tierarzt Kloss Urbach

  • Praxis Tierarzt Kloss Urbach

  • Praxis Tierarzt Kloss Urbach

  • Praxis Tierarzt Kloss Urbach

  • Praxis Tierarzt Kloss Urbach

Rundgang durch unsere Praxis

Herzlich willkommen in unserer Praxis

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, falls die Rezeption kurzfristig nicht besetzt sein sollte. Manchmal benötigen unsere vierbeinigen Patienten alle Hände!

Wenn Sie zu Ihrem vereinbarten Behandlungstermin kommen, wird eine Mitarbeiterin Sie nochmals nach Ihren Wünschen und nach Angaben zu dem vierbeinigen Patienten fragen. Bitte bringen Sie zu den Impfungen Ihren Impfausweis mit, bitte auch, wenn Sie das 1. Mal unsere Praxis aufsuchen. So sind wir gleich informiert.

Wenn Sie Untersuchungsproben mitgebracht haben wie z. Bsp. Kot oder Urin, geben Sie diese bitte auch an der Anmeldung ab. Bei Erstbesuchen oder auch bei den Impfungen und anderen Anlässen werden die Patienten gewogen. Bei Hunden geschieht dies auf einer großen Bodenwaage in der Nähe der Anmeldung, bei allen anderen Tieren im Behandlungsraum.

Wenn Sie mit einem Notfall in die Praxis kommen, werden Sie schnellmöglichst an einen Behandlungsplatz gebracht.

An der Anmeldung erhalten Sie auch Medikamente, Parasitenmittel und Tiernahrung (Diäten, Premiumfutter). Unsere Tierarzthelferinnen werden ständig geschult und können Ihnen in vielen Fragen kompetent weiterhelfen.

Die Abrechnung nach Tierärztlicher Gebührenordnung GOT wird nach der Behandlung an der Anmeldung vorgenommen. Selbstverständlich erhalten Sie eine detaillierte Quittung.

Wartezimmer

Wir haben unser Wartezimmer mit Bänken ausgestattet, damit Sie Ihren Liebling im Korb oder Käfig dicht neben sich stellen können. Auch Hunde dürfen, wenn sie mögen, gerne mal auf der Bank sitzen.

Bitte bedienen Sie sich mit einem frisch gebrühten Kaffee oder einem Glas Mineralwasser. Es liegen Zeitungen und Informationsbroschüren bereit, für die Kinder eine große Truhe mit Spielzeug.

Für Hunde gibt es einen Wassernapf und eine Schale  mit Leckerchen – besonders die Leckerchen sind dann doch interessant.

Katzen lassen sich da nicht so schnell verführen...

Bitte informieren Sie uns, falls Ihre Katze sehr ängstlich ist, damit wir Ihrem Tier mit beruhigenden Pheromonen (natürliche positive Duftbotenstoffe), einem ruhigen Platz oder wenn Sie mögen auch mit Rescue Tropfen (Bachblüten) helfen können.

Meistens werden Sie unser Wartezimmer leer vorfinden, da uns kurze Wartezeiten wichtig sind.

Andererseits haben sich bei leider gelegentlich unvermeidbaren Wartezeiten viele nette Gespräche und Begegnungen in unserem Wartezimmer ergeben.

Als zusätzliche Informationsquelle dient Ihnen unser Wartezimmerfernsehen.

Labor

Wir führen viele Laboruntersuchungen selber durch, um über baldige Ergebnisse verfügen zu können.

So können wir Ihnen umfangreiche Blutanalysen (großes Blutbild, Differentialblutbild, große Blutchemie, Elektrolyte, Untersuchung auf hormonelle Problematik ( Schilddrüsenfunktion, Cushing, Addison), Bestimmung von Bauchspeicheldrüsen spezifischen Werten bei Hund und Katze, Snap-Teste bei Virus- und bakteriell bedingten Krankheiten anbieten mit sofort verfügbaren Ergebnissen. Das gestaltet die Behandlung schon beim ersten Praxisbesuch effizienter.

Weiterhin führen wir Urinuntersuchungen sowie Kotuntersuchungen auf Parasitenbefall einschließlich Kokzidien und Giardien durch.

Für weitergehende spezielle Untersuchungen arbeiten wir gerne mit einem qualifizierten und zertifizierten Grosslabor zusammen. Die Proben werden zweimal täglich und auch Samstagmorgen von der Praxis abgeholt.

Bakteriologische Untersuchungen und Gewebeuntersuchungen benötigen aus biologischen und technischen Gründen länger.

Bei vielen Erkrankungen sind heute eingehende und wiederholte Laboruntersuchungen für die Diagnostik und Therapiefindung unumgänglich.

Röntgen

Wir arbeiten mit einem leistungsstarken Röntgengerät. Die Geräte werden nach Röntgenverordnung regelmäßig TÜV - geprüft.

Die Digitale Röntgenbildentwicklung ist eine große diagnostische Hilfe.

Der Röntgenraum ist nur für die Praxismitarbeiter zugänglich. Um eine Strahlenbelastung unserer Kunden zu vermeiden, nehmen wir die Röntgenuntersuchungen ohne den Tierbesitzer vor.

In den meisten Fällen können Röntgenaufnahmen ohne Sedierung angefertigt werden. Danach kommt Ihr Tier zu Ihnen zurück und die Befunde werden nach Entwicklug der Aufnahme besprochen.

Röntgenaufnahmen sind per Gesetzgebung Eigentum des Tierarztes und verbleiben in dessen Praxis. Selbstverständlich werden jedoch die Aufnahmen per CD bei Überweisung an eine Tierklinik dem dortigen Kollegen zur Verfügung gestellt oder Sie als Tierbesitzer erhalten eine CD der jeweiligen Röntgenaufnahme.

Stationäre Versorgung

Zwischen unseren Behandlungsräumen und somit immer gut überwachbar und schnell erreichbar liegt der Bereich für die stationäre Unterbringung unserer Patienten.

Nach Operationen oder Narkosen zu Untersuchungszwecken bleiben die Tiere solange in unserer Obhut, bis sie wieder steh- und lauffähig und Kreislauf und Körpertemperatur stabil sind. So können wir unseren Patienten beruhigt zu Ihnen nach Hause entlassen, die Tiere sind wach, ansprechbar, können Kot- und Urinabsatz kontrollieren und in den meisten Fällen auch gleich wieder Wasser und Nahrung aufnehmen.

Bei der stationären Aufnahme gilt der Grundsatz: solange wie nötig, so kurz wie möglich.

Bitte haben Sie Verständnis, das Besuche - insbesondere bei Hunden und Katzen - in der Regel nicht sinnvoll sind. Die Tiere werden beunruhigt und verstehen nicht, warum Sie wieder fortgehen.

Die Versorgung Ihres Tieres erfolgt laufend und seinen Bedürfnissen entsprechend, die Fütterung erfolgt mit der gewohnten Nahrung oder einer der Krankheit angepassten Diätnahrung.

Katzen, die stationär aufgenommen werden müssen, „entstressen“ wir mit Pheromonen, das sind natürliche, positive Duftbotenstoffe, sowie durch die Gabe von Casozeptin, ebenfalls ein natürlicher Stoff. Casozeptin kann im Welpenalter vom Tier selbst im Darm aus Muttermilch gebildet und aufgenommen werden kann und steigert das Wohlbefinden – später erlischt  diese Fähigkeit – das Wohlgefühl kann aber durch Fütterung von Casozeptin „erinnert“ werden.

Sprechzeiten

Montag - Freitag:
07:30 - 12:30 Uhr & 14:30 - 19:00 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen



NEU:
Barrierefreier Zugang und zahlreiche,
kostenlose Parkplätze!

Kontakt

Kleintierpraxis Heidi Kloss
Neumühleweg 27
73660 Urbach


Anfahrt

Telefon: 07181 84646

E-Mail: info@tierarzt-kloss.de